Termin vereinbaren

„Wir wollen das neue Apple sein” – Bullshit Bingo für Start-ups

Wie oft hast du von Gründern gehört, die ihr Start-up als das neue Apple beschreiben? Total disruptive und so.

Mir stellt es beim lesen solcher Aussagen regelmäßig die Nackenhaare auf. Nicht nur weil sie offenbaren, dass die Leute hinter den Aussagen wenig Ahnung davon haben, was Disruption tatsächlich bedeutet (An der Stelle verweise ich auf Clayton Christensen Klassiker The Innovator's Dilemma), sondern weil solche Formulierungen offenlegen, wie wenig eigene Vision die Gründer für ihr Start-up haben.

Das neue Apple. Im Grunde meint man damit: sau erfolgreich und mit ner Menge Fanboys. Klar, das will jeder, aber was ist deine Vision? Was treibt dich an? Was willst du in dieser Welt verändern? Für welche Werte stehst du ein? Und wie stellst du dir deinen Weg dorthin vor?

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Steve Jobs Apple jemals als „Merceds für Personal Computer” beschrieben hätte.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Steve Jobs Apple jemals als „Merceds für Personal Computer” beschrieben hätte.
Echte Visionäre haben, wie der Name so schön sagt, eigene Visionen. Sie wollen ihren eigenen Weg finden und nicht jemanden anders kopieren.

Wer willst du sein? Was treibt dich an?

Servus
Tobias

Thumbnail for Innovation - Eine Frage der Unternehmenskultur

Innovation - Eine Frage der Unternehmenskultur

Thumbnail for Hallo Welt

Hallo Welt

Thumbnail for „Wir wollen das neue Apple sein” – Bullshit Bingo für Start-ups

„Wir wollen das neue Apple sein” – Bullshit Bingo für Start-ups